Liebe Gäste des Pfadfinderhauses Sepp Klumpp !


Auch wir sind mit der Müllproblematik belastet.
Sie verursacht uns viel Arbeit und erhebliche Kosten.
Um beides zu senken, können auch Sie wesentlich dazu betragen:

  1. Schon beim Einkauf auf anfallenden Müllmenge bzw. deren
         Entsorgung achten.
  2. Durch die richtige Trennung des dennoch angefallenen Mülls.

Als kleine Hilfe soll dieses Blatt dienen, das aufzeigt wie im Landkreis Rastatt 
die Mülltrennung vorgenommen werden muss.

Unterstützen Sie bitte unser Anliegen und unterrichten Sie Ihre Mitglieder
über die sachgerechte Entsorgung bzw. die Müllvermeidung.

                                                                            Mit freundlichen Grüßen
                                                                            die Hausverwaltung

    Was kann bei einem Aufenthalt im „Sepp-Klumpp-Haus“
                an Müll anfallen und wohin damit???

Gelbe Tonne --- Wertstoffe

Alubehälter und -folien

Kunststoffbehälter

Kunststofffolien

Metallgegenstände

Tetrapacks

Schraubverschlüsse

Getränkedosen

Spraydosen (leer)

Joghurtbecher

Styroporteile

Konservendosen

Tuben

Grüne Tonne ---  Papier

Briefpapier

Poster

Kartons

Prospekte

Notizzettel

Zeichenpapier

Pappe

Zeitungen


Braune Tonne (Biotonne)  ---  Speisereste

Eierschalen

Küchenkrepp

Gemüseabfälle

Obstreste

Kaffee- und Teesatz

Speisereste


Graue Tonne ---  Restmüll

Bunt- und Filzstifte

Papiertaschentücher

Gummiteile

Porzellan

Hygieneartikel

Schnüre, Schuhe

Kerzen

Schwämme

Klebebänder

Textilien

Lappen

Verbandsmaterial


Problemmüll 

Für Problemmüll besteht keine Entsorgungsmöglichkeit!
Also möglichst vermeiden oder mit nach Hause nehmen und dort entsorgen.

Batterien

Lacke, Laugen

Entkalker

Medikamente

Frittierfette

Reinigungsmittel

Farben

Speiseöle

Klebstoffe

Waschmittel


Glas 

Für Glasmüll besteht keine Entsorgungsmöglichkeit!
Also möglichst vermeiden oder mit nach Hause nehmen und dort entsorgen.

            Einwegflaschen, Einweggläser, Einmachgläser....


Liebe Hausgäste,

Schon des Öfteren wurden wegen falscher Trennung die Mülleimer nicht geleert, 
was dann zu großer Verärgerung und unnötiger Arbeit führt. Helfen Sie bitte mit, 
diese Probleme zu vermeiden. Denken Sie auch bitte schon beim Einkauf 
daran - benutzen Sie keine Einwegflaschen oder Getränkedosen. Leiten Sie bitte 
auch Ihre Mitglieder zum richtigen Trennen des anfallenden Mülls an.

                                                       Recht vielen Dank für Ihre Unterstützung